Pressebericht

Tennengauer Messe, vom 9. - 11. Oktober 2020

Messen sind Business-Plattformen und absolut essentiell, um die Wirtschaft nach der Conora-Krise zügig und nachhaltig wieder in Gang zu bringen“, ist Veranstalter Frank Drechsler überzeugt, dass die Tennengauer Messe im Herbst einen wichtigen Impuls geben wird, die Einkaufsbereitschaft wieder zu stimulieren.  

Die Tennengauer Messe ist die Drehscheibe für Aussteller und Besucher mit den Themen BAUENWOHNEN, AUTO, FREIZEIT, LANDWIRTSCHAFT, WELLNESS UND GESUNDHEIT. Geballte Kraft des Tennengaus an drei Tagen vom 9. – 11. Oktober 2020. Hallein wird zur Messestadt auf der Pernerinsel.

Werden Sie ein Teil der größten Bau- und Wohnmesse im Tennengau mit fast 15.000 Besuchern und ca. 200 Ausstellern auf einer Gesamtfläche von über 10.000 m².

Nutzen Sie diese Möglichkeit Ihr Produkt einem breitem Besucherstrom zu präsentieren.

Mit der beigefügten Anmeldung und dem Info Folder möchten wir Ihnen,  geschätzter Betriebsinhaber, oder Institution, die Tennengauer Messe etwas näher bringen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir für Sie den richtigen Standort für Ihr Unternehmen auf der Messe. Vielleicht wollen Sie Ihren Kundenstock erweitern, mit den alten Kunden den Kontakt wieder aufnehmen, oder bestehende Kontakte weiter pflegen.

Sehr gerne senden wir Ihnen einen Standplatzvorschlag mit den genauen Kosten zu. Sie erreichen Herrn Frank Drechsler unter der Tel. 0664/1201901, oder über das Mail: info@orion-messen.at.

 

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie bei der nächsten Tennengauer Messe teilnehmen. Sie werden sehen: Es gibt unendlich viele Gründe, auf der Tennengauer Messe auszustellen, aber keinen einzigen es nicht zu tun!

Tennengauer Messe – Messerlebnis pur!

 

Das wohl größte Schaufenster der heimischen Wirtschaft fährt am Freitag den 9. Oktober um 10.00 Uhr seine Rollbalken auf der Pernerinsel in Hallein hoch!

Von A wie Auto bis Z wie Zirbenholz. Denn bei keiner Messe in und um die Bezirkshauptstadt herum ist die Vielfalt so groß, wie bei Halleins traditionellster Messe, die nunmehr zum 18. Mal ihre Pforten öffnet.

 

BAUEN UND WOHNEN

Im Mittelpunkt der diesjährigen Tennengauer Messe steht natürlich einmal mehr „Bauen und Wohnen“. Bei mehr als 50 % der Aussteller erwarten die Besucher Neuigkeiten, Trends und innovativste Entwicklungen zu diesen Themen in der Saline im Erdgeschoss und in der Halle 3. Für alle Fragen – ob Fertigteilhaus, oder Eigenheim,  ob neue Fenster, oder Sanierung der „Alten“, ob diese oder jene Heizung – wie kann ich am besten Energie sparen, ob Solaranlage oder nicht … – findet sich auf der Messe die richtige Lösung!

Die Tischler, die sich als Partner für neue Ideen präsentieren, sind bemüht den Besuchern die neuesten Stilrichtungen auf dem Wohnsektor näher zu bringen. Interessieren Sie sich für einen neuen Wintergarten, oder ein Schwimmbad, Vorschläge hierzu können in die Tat umgesetzt werden.

 

In der Saline im ersten Stock dreht sich alles um Gesund- und Schönheit. Höre ich noch gut? Welches ist der passende Schuh für mich? Wünsche ich ein klassisches Fahrrad, Mountainbikes oder ein E-Bikes alles finden Sie unter einem Dach.

 

Der Autosalon mit der PS Show in der Halle 4 blickt in die Zukunft der Autos. An die 40 verschiedenste Modelle werden präsentiert. Dort darf man sich beraten lassen

und kann fachsimpeln.

 

Im Freigelände darf es natürlich nicht vom Gartengerät, Traktor bis zur Schneefräse fehlen. 

 

In der Saline warten die besten Schmankerl nur darauf den Besucher-Gaumen zu erfreuen und dazu vielleicht ein Bier aus der Spezialitäten Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen zu genießen! Alpakas lassen das Besucherherz hören schlagen.

 

 

Die rund 150 Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch und das bei freiem Eintritt. Noch ist es nicht zu spät, einen der wenigen Standplätze zu reservieren. Auf www.orion-messen.at erhält man noch viele weiteren Informationen.